Aktualität |  Volumen

Sound  On | Off
zurück
###left###

2015 09 • A-SL erhält den Zuschlag zum Umbau des Dortberghauses.

A-SL Baumanagement erhält mit B & L Hamburg den Zuschlag zum Umbau des Dortberghauses. Das in den Jahren 1937-1938 errichtete, komplett denkmalgeschützte Dortberghaus  soll zu einem 3 Sterne Plus Hotel umgebaut werden. Hierbei soll der unverwechselbare Character, des durch den Architekten Emil Rudolf Mewes geplanten Gebäudes, im Wesentlichen erhalten bleiben.



2015 04 • Wettbewerb Erweiterung Gemeindezentrum Sankt Ewaldi, Dortmund 1. Preis

Der Turm gibt dem Erscheinungsbild des Bestandes eine eindeutige Identität; die Nutzung als christliche Verammlungsstädte wird so versinnbildlicht. Darüber hinaus übernimmt er eine dritte Funktion, - er akzentuiert den unterbewerteten Eingang. Vom Zugangsbereich aus erreicht man den neuen Andachtsraum. Dieser ist so konzipiert, dass er durch eine Öffnung mit dem Kirchenraum verbunden ist. Sie kann, je nach Bedarf ganz geöffnet, durch ein Gitter verschlossen, oder akustisch und optisch ganz verschlossen werden und so nach Bedarf in die liturgische Feier integriert werden, oder als Ort der Stille der Kontemplation dienen.



2014 06 • Wettbewerb Zollhafen Mainz

Der Wettbwerb zur Bebauung des "Molenkopf Süd" im Zollhafen Mainz ist entschieden. Unser Beitrag sieht ein Ensemble aus zwei  U - förmigen Gebäuden, welche sich in  Richtung Süden öffnen, sowie einem turmartigen, 6 - geschossigen Gebäude an der Molenspitze, welches über eine filigrane Brückenkonstruktion an den östlich gelegenen Atriumblock angebunden ist vor. Geplant ist die Errichtung von 149 Wohnungen mit gesamt 13.250,00 qm Wohnfläche. Auszüge aus unserem Wettbewerbsbeitrag finden Sie unter den Rubriken Wohnen.



2014 01 • Umnutzung "Museum am Ostwall", Dortmund

Das Verfahren um die Umnutzung des Areals am Ostwall geht, nach dem im Jahr 2011 durchgeführten ersten Interessenbekundungsverfahren, nun in die Konkretiesierung. Die Stadt Dortmund will kurzfristig darüber entscheiden welches der vorgelegten Konzepte weiterverfolgt werden soll.



2013 09 • Dortmunder Museumsnacht im Wasserturm

Bei der 13. Dortmunder Museumsnacht haben wieder einmal Museen, Kirchen, Ateliers, Galerien und andere Kultureinrichtungen geöffnet um eine Nacht lang in Dortmunds Kulturlandschaft einzutauchen. Am Samstag, den 28. September 2013 von 16:00 - 02:00 Uhr öffnen verschiedene Veranstaltungsorte ihre Pforten zu ungewöhnlichen Zeiten. Die ruhrstadtGalerie (www.licht-taut.der) im Wasserturm - heiliger weg 60, 44135 Dortmund - hat für Sie in der Zeit von 16:00 - 24:00 Uhr geöffnet. Jeweils um 17:00, 20:00 und 22:00 Uhr finden 30-minütige Führungen unter Leitung von Ralf Schulte-Ladbeck statt. 



2013 09 • 10 Jahre Deutschlands größtes Fußballstadion

Am 13. September 2003 - vor nunmehr 10 Jahren - wurde die wurde die 3. Ausbaustufe des Westfalenstadions (ab 1. Dezember 2005 in SIGNAL IDUNA PARK umbenannt) fertiggestellt. Durch die Erweiterung wurde eine Erhöhung des Fassungsvermögens um rund 14.000 Zuschauer auf exakt Achtzigtausendsechshundertfünfundvierzig realisiert. Der SIGNAL IDUNA PARK ist seitdem Deutschlands größtes Fußballstadion. 



2013 08 • WOHNEN AM WASSER - die ersten Gebäude am PHOENIX See fertiggestellt

Nachdem die ersten Gebäude am PHOENIX See fertiggestellt wurden stellen wir auch einige unserer Projekte vor. In den Rubriken "Interieur" & "Wohnen" stellen wir Bildmaterial und Informationen bereit.



2013 04 • INTERVIEW - BR-KLASSIK - LIVE

In der Sendung "Meine Musik" des Bayerischen Rundfunks präsentieren prominente Gäste im Gespräch mit BR-KLASSIK-Moderatoren ihre Lieblingsmusik. Zur Sendung am 06.04.2013 waren die architekten schröder und schulte-ladbeck eingeladen um mit Frau Dr. Adamski-Störmer unter Anderem über das Konzerthaus Dortmund - dessen Saal im Ranking zu den Besten weltweit zählt, und das Zusammenspiel von Musik und Architektur zu sprechen. Auf welchem Rang die Qualität des Dortmunder Saales exakt einzuordnen ist bleibt offen -  Geigen-Virtuosin Anne-Sophie Mutter jedenfalls erklärte nach einem ihrer ersten Konzerte in Dortmund gegenüber der Presse, dass das Konzerthaus Dortmund zu den drei besten Sälen der Welt zähle. Den PODCAST zur Sendung finden Sie unter: http://www.br.de/radio/br-klassik/programmkalender/sendung512114.html



2013 02 • Ankündigung Buchpräsentation Mai 2013

Unter dem Titel "ARCHITEKTURLANDSCHAFT NIEDERÖSTERREICH | Band Weinviertel" erscheint in dieser Reihe der vierte und letzte Band der umfassenden Dokumentation der Architektur der letzten 100 Jahre in Niederösterreich. Im Mittelpunkt stehen ausgewählte öffentliche Bauten, die in ihrer baulichen Qualität hervorstechen. Zweifelsfrei einen Höhepunkt stellen – über die Grenzen der Region hinaus – die kulturellen Interventionen rund um Schloss Grafenegg dar, wie der Wolkenturm und das Konzerthaus Grafenegg.  BUCHPRÄSENTATION I Termin: Donnerstag, 16. Mai 2013, 19 h I Ort: Blaha Büro Ideen Zentrum, Werk 2100 Korneuburg, Klein-Engersdorfer Straße 100



2012 12 • WETTBEWERB GEMEINDEHAUS ST. MARIEN-GEMEINDE, DORTMUND

Wir leben überall, aber wir erinnern uns an das Verweilen an ganz bestimmten Orten. Ein solcher Ort der Erinnerung kann der zukünftige neue Marienkirchhof in der Dortmunder Innenstadt werden.  Auszüge aus unserem Wettbewerbsbeitrag zu Umbau und Erweiterung des Gemeindehauses der St. Marien- Gemeinde in Dortmund haben wir aktuell unter den Rubriken Kultur / Kirche eingestellt.



2012 10 • architekten XXL auf der EXPO REAL 2012

Vom 08. bis 10. Oktober finden Sie uns auf der Neuen Messe in München. Wir Präsentieren uns mit der Stadt Dortmund auf dem Stand der metropoleruhr (Halle B1 - Stand 330). Geschäftsführung und Messe-Team stehen Ihnen persönlich zum Gespräch zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Besuch! 



2012 09 • 10 Jahre Konzerthaus Dortmund

Mit einem Jubiläums-Wochenende vom 7. bis zum 9. September, sowie einer Konzertreihe in der Zeit vom 13. bis zum 15. September 2012 feiert das Konzerthaus Dortmund - "Philharmonie für Westfalen" sein 10 Jähriges Bestehen. Es wird vier Konzerte geben: Es beginnt mit der WDR-Konzerthausnacht gefolgt vom großen Saisoneröffnungskonzert mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra und Andris Nelsons. Weitere Veranstaltungen und  Informationen finden Sie unter http://www.Konzerthaus-Dortmund.de. Insgesamt sind in seit bestehen des Hauses 3131 Künstler aufgetreten und es fanden fanden 2245 Konzerte * statt. Wir gratulieren zu diesem Erfolg. 



2012 06 • Relaunch der Website

Jeder, der eine Website betreibt, weiss, dass eine gute Website sich weiter entwickeln muss. Und zwar nicht nur bezogen auf Inhalte sondern auch in Bezug auf Erscheinung und Atmosphäre. Aus diesem Grund präsentieren wir uns ab Juni 2012 mit einem vollständig neuen Webauftritt. Die präsentierten Inhalte werden zu Beginn nicht vollständig sein; sie werden sukzessive aktualisiert und das Angebot erweitert ...   



2012 05 • Wohnen am Wasser - Ausstellung des BDA Ruhrgebiet

In der Zeit vom 03.05.12 - 28.10.12 findet im LWL Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen die Ausstellung ""Wohnen am Wasser ..." Vom Masterplan zur Wirklichkeit" statt. Dabei werden die einschlägigen Bauvorhaben aus Bergkamen, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen präsentiert. Die regionalen Architekturen werden auch vor dem Hintergrund internationaler Projekte beleuchtet werden, um das visionäre Potential der Bauaufgaben anhand von realisierten und phantasierten Wohnlandschaften zu erkunden. Eine Arbeit aus unserem Hause ist dabei.



2012 04 • Konzerthaus Dortmund in "European Concert Hall Organisation" aufgenommen

Das Konzerthaus Dortmund wurde in die "European Concert Hall Organisation" (ECHO) aufgenommen und zählt damit zu den 20 besten Häusern in Europa. Die European Concert Hall Organisation ECHO ist ein Zusammenschluss von Konzerthäusern in Europa, die der Pflege der klassischen Musik und ihrer Vermittlung verpflichtet sind. 



2012 03 • Ausstellung
 Budova [t´] pre umenie • Bratislava (Slowakei)

Am Freitag, den 2. März 2012, 18 h eröffnet die Ausstellung "Budova [t´] pre umenie – Bau [t] en für die Künste" in der design factory, Bottova 2, 81109 Bratislava (Slowakei). Fotografien von Bruno Klomfar (Wien) zeigen die bereits im gleichnamigen Buch vorgestellten, herausragenden Bauten für Kunst und Kultur in Niederösterreich der letzten 20 Jahre. Unter Anderem wird der Konzertsaal [Auditorium] Grafenegg präsentiert. Einleitend findet um 16 h an gleicher Stelle eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Corporate Architecture für Kunst - Best Practice aus Niederösterreich" statt. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage nach einer Corporate Architecture für Kulturbauten in Niederösterreich. Ausstellungsdauer: 3. März bis 1. April 2012, Mo – Fr 10 – 18 h, Sa – So 13 – 18 h



2011 07 • neues Sanierungskonzept für das BIG TIPI

Seit Herbst 2010 ist das BIG TIPI in Dortmund aufgrund von Standsicherheitsmängeln (Holzfäule, etc.) bis auf weiteres geschlossen worden. Es wurden diverse Konzepte zur Instandsetzung entwickelt. Nunmehr (Juni 2011) wurde durch unser Büro ein alternatives Sanierungskonzept erarbeitet, welches die bisher veranschlagten Kosten um ca. 30 % unterschreitet.



2011 04 16 • taktvoll

Unter dem Titel "Auf den Schwingen des Nashorns" berichtet "taktvoll - Das Magazin für Ereignisse und Klänge", (Hrsg. FAZ) über das Konzerthaus Dortmund.



2009 12 • Ausstellung Bau[t]en für die Künste • Wien

Anlässlich der Präsentation der gleichnamigen Publikation, in welcher herausragende Kulturbauten der letzten zwei Jahrzehnten in Niederösterreich portraitiert werden findet im Kunstraum Niederösterreich vom 12.12.09 bis 19.12.09 eine Ausstellung mit Fotografien von Bruno Klomfar statt. In der Rubrik «Klangräume und Spielstätten» (Konzertsäle und Bühnen) wird u.A. der Konzertsaal [Auditorium] Grafenegg präsentiert.



2009 11 • 1. Preis beim Wettbewerb Bochumer Symphonie

architekten schröder schulte-ladbeck gewinnen den EU-weit ausgeschriebenen Wettbewerb zu Planung, Bau und Betrieb für den Neubau des Konzerthauses für die Bochumer Symphoniker. Im mehrstufigen Verfahren überzeugte letztendlich die Gesamtqualität des eingereichten Entwurfes.



2009 08 • Signal Iduna Park zum weltweit schönsten Stadion gekürt

Im Rahmen der 3. Erweiterungsstufe wurde das Westfalenstadion / Signal Iduna Park in Dortmund umgebaut und für die WM 2006 auf 83.000 Plätze erweitert. Es wurde damit zum größten Bundesligastadion Deutschlands. Im August 2009 kürte die britische Tageszeitung TIMES den Signal Iduna Park zum weltweit besten und schönsten Stadion.



2008 • reinoldiforum erhält Ehrenpreis

reinoldiforum erhält den Ehrenpreis der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (Stiftung KIBA); mit dem Preis werden innovative Modelle der Nutzungserweiterung von Kirchengebäuden gewürdigt. "Der Festsaal der Dortmunder Bürgerschaft" – so hieß die Stadtkirche St. Reinoldi einst – hat einen neuen gläsernen Zugang. Auf dem Grundriss der nach dem 1. Weltkrieg erbauten und während des 2. Weltkriegs zerstörten Kapelle entstand ein transparenter Informationspunkt - das reinoldiforum.



2004 • BDA-Preis "Auszeichnung guter Bauten" - Konzerthaus Dortmund

Die architektonische und städtebauliche Qualität des "Konzerthaus Dortmund" wird beim BDA-Preis "Auszeichnung guter Bauten" 2003 anerkannt. Der BDA möchte mit der Auszeichnung herausragende Beispiele zeitgenössischer Architektur der letzten drei Jahre loben. Die eingereichten Arbeiten werden in der Zeit vom 23. - 30.04.2004 ausgestellt. Kunstverein Dortmund e.V., Hansastr. 2, 44137 Dortmund



EINTRAG IM GUINNES BUCH DER REKORDE

"... Das GUINNES BUCH DER REKORDE bestätigt nach sorgfältiger Prüfung die Rekordleistung: Auf der Expo in Hannover (D) präsentierten die architekten Schröder Schulte-Ladbeck aus Dortmund (D) von April bis Mai 2000 ihr Big Tipi - ein 30 m hohes, überdimensionales Indianerzelt mit einem Durchmesser von 20,60 m. ... Redaktion GUINNES BUCH DER REKORDE"[mehr]



Produkteinführung der Beschlagserien "Fazer & Spindel""

Mehr info finden Sie unter "Design" ...



NEWSARCHIV

NEWSARCHIV • Weitere Artikel in dieser Rubrik werden sukzessive eingepflegt ...