Aktualität |  Volumen

Sound  On | Off
zurück
###left###

Logistik

LUXTRAM

concours de la ligne de tramway de la ville de luxembourg • DYNAMIK -  das Gestaltungsthema zieht sich wie ein "Roter Faden" durch; die "Röhre" schlängelt sich wie eine Versorgungsleitung durch die Stadt; gleich einer Ader im menschlichen Körper, welche das Blut zu den Organen transportiert . . . zum Projekt

Centre Logistique de Schutrange • Logistiklager Luxemburg

Neubau eines Logistiklagers mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 22.500,00 qm in Schutrange  (Luxembourg) ... zum Projekt

LINIE U 42

LINIE U 42 •  8 Bahnhöfe mit jeweils anderen städtebaulichen Randbedingungen und Anforderungen, aber einheitlichem thematischen Gestaltungsansatz  ...zum Projekt

U-Bahnhof Unionstraße

Was ist ein U-Bahnhof? Dunkle Gänge, Technik, Funktionalität an erster Stelle? Architektur oder Ingenieurbauwerk? "Gestaltung” als Produkt der funktionalen Abläufe? Auf der einen Seite Otto Wagner, auf der anderen die tapezierte Hilflosigkeit in Gestalt von nachträglich angeklebten bunten Kacheln, die alles doch noch erträglich machen sollen? An den Benutzer wurde in vielen Fällen zuletzt gedacht. Bei den stiefmütterlich behandelten Orten unter der Erde handelt es sich um Räume für den, wenn auch nur kurzzeitigen, Aufenthalt von Menschen. zum Projekt

BF Steele

zum Projekt

Heizhaus Bergen - Insel Rügen

Es war eine Architektur zu entwickeln, die sich der Herrausforderung neuer Realitäten - neu aufgefaßter Architekturaufgaben stellt. Nicht die die üblicherweise  fensterlose, anonyme Kiste, die unabhängig von ihrem "Aufstellungsort" -  immer gleich - gleichgültig vom Betrachter übersehen wird, sondern die Versinnbildlichung der abstrakten Idee - die Integration durch Anderssein - die Annäherung von Mensch und Technik war erklärtes Ziel der Planung.zum Projekt

Recyclinghof

Recyclinghof • Öde Plätze, mehr oder weniger aufgeräumt und geordnet, eine am Rande stehende "Verhandlungshütte" und Ordnungshüter, die hektisch ihre Anweisungen gebendas erwartet uns da meist, wenn wir zu einem Recyclinghof fahren. Dass es auch anders geht zeigt dieses Beispiel.zum Projekt

HBF Dortmund

HAUPTBAHNHOF DORTMUND • Auf der Grundlage des 1991 entwickelten städtebaulichen Gesamtkonzeptes für das Bahnhofsviertels Dortmund wurden im Jahre 2002 die Pläne für den Umbau des Hauptbahnhofes in Abstimmung mit der Deutschen Bahn konkretisiert.zum Projekt